Platz da! am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

DSCN0697

Am Sonntag war der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Silja Korn sprach in der Ausstellung „Reframing Worlds – Mobilität und Gender aus postkolonial, feministischer Perspektive“ mit Künstler*innen und Kurator*innen. Moira Zoitls aus Stoff nachgelegte Fruchtbarkeitspuppe konnte ertastet werden. Außerdem ging es um die Verwendung des Ausdrucks „blinder Fleck“. „Platz da!“ schlägt stattdessen vor, von „Seiten der eigenen Persönlichkeit“ zu sprechen, „die Mensch nicht wahrnimmt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.