<Platz da!> für noch mal erklären

Wer meldet sich schon wenn er*sie etwas nicht verstanden hat? Vor allem wenn alle um einen herum alles zu verstehen scheinen. Stop-Karten können helfen: bei großen Veranstaltungen also die Karten auf den Stühlen auslegen oder in der Tagungsmappe bereitstellen. Dazu allen Teilnehmer*innen erklären, dass sie die Karte kurz hochhalten müssen, damit der*die gebriefte Referent*in noch einmal in leichterer Sprache erklären kann. Bei uns ist die Karte rot oder rosa und es steht drauf “<Platz da!> für noch einmal erklären”. Es ist aber egal welche Farbe die Karte hat und ob sie mit Worten oder Piktogrammen gestaltet ist. Hauptsache ihr Zweck ist allen deutlich. Einfach mal ausprobieren!

Foto: Jana van Beek

Bildbeschreibung: Zu sehen ist ein Foto. Auf diesem ist die Folie einer Präsentation dargestellt, die groß an die Wand projiziert wird. Davor steht Stefanie Wiens. Sie erklärt dem Publikum die Folie, auf der steht: „Kommunikation zwischen allen Menschen wird durch den Einsatz von Stop-Karten erleichtert. Halten Sie die rosa Karte hoch wenn: es Ihnen zu schnell geht, etwas nochmal erklärt werden soll.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.